Fundaziun Nairs in Scuol. Künstlerhaus, Kunsthalle, Kulturlabor.

Die Fundaziun Nairs ist ein aus der Schweizer Kunstszene nicht mehr wegzudenkender Ort für Gegenwartskunst. Sie ist eine einzigartige Wirkstätte in historischem Gebäude, am Ufer des Inn, inmitten der Engadiner Berglandschaft gelegen. Hej hat für die renommierte Kunst- und Kulturinstitution ein neues Corporate Design entwickelt.

Hej Fundaziun Nairs Einladungskarten

Die Fundaziun Nairs, in einem ehemaligen Bäderhaus im Unterengadin gelegen, ist zugleich Künstlerhaus, Kunsthalle und Kulturlabor. Das Künstlerhaus bietet im Rahmen seines Artist-in-Residence-Programms jedes Jahr dreissig Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt Denk- und Schaffensräume. In der Kunsthalle wird nationale und internationale Gegenwartskunst gezeigt und im Kulturlabor setzt sich die Fundaziun Nairs für die Vermittlung und Weiterentwicklung der rätoromanischen Kultur ein.

Fundaziun Nairs Scuol
Hej Fundaziun Nairs Saisonprogramm 2
Hej Fundaziun Nairs Veranstaltungsflyer

Nach einer umfassenden Sanierung des historischen Gebäudes kann das Haus nun während des ganzen Jahres bespielt werden. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Profilierung auf dem internationalen Markt auszuweiten.

«Unbekanntes und Ungewohntes, Vertiefung und Konzentration: die Fundaziun Nairs lebt von der künstlerischen Forschung und Auseinandersetzung mit offenem Ausgang», so Sarah Fehr, Co-Direktorin der Fundaziun Nairs. 

«Hej ist es gelungen, diese Positionierung und die spürbare Energie des Orts in eine eigene, visuelle Sprache von internationaler Grösse zu übersetzen.»

Hej Fundaziun Nairs Plakate Bahnhof Scuol

Innerhalb von nur drei Monaten und pünktlich zur Generalversammlung des Fördervereins «Amis da Nairs», entstanden in einem konzentrierten, iterativen Arbeitsprozess ein neues Logo, Plakate, Saisonprogramm und inladungskarten zu den Sommerausstellungen, sowie die Briefschaften und eine temporäre Website.

Hej Fundaziun Nairs Microsite1
Hej Fundaziun Nairs Microsite2
Hej Fundaziun Nairs Microsite5

Hej ist dem Unterengadin sehr verbunden und kennt die Fundaziun Nairs seit vielen Jahren. «Als Janine Widler und ich Hej vor fünf Jahren gegründet haben, verfügte Hej einen Sommer lang über ein Bergbüro in Lavin. Dass wir nun das engagierte Team der Fundaziun Nairs mit unserer Brandingexpertise im Kulturbereich unterstützen dürfen, damit sie gestärkt in die Zukunft gehen und die Region weiterhin bereichern können, freut uns sehr.», so Helm Pfohl, Design Director und Gründungspartner bei Hej.