Mit Courage und Charme im Dienst sinnstiftender Ideen.

Hej ist das Resultat einer langjährigen Zusammenarbeit. Gemeinsam haben wir bereits zahlreiche Markenidentitäten entwickelt, komplexe Designprojekte realisiert und eine beeindruckende Anzahl Jahresberichte verantwortet. Seit 2014 tun wir dies nun mit unserem eigenen Büro.
1919

Wir verstehen uns als Inspiratoren und Ermöglicher mit hohem Anspruch an Qualität und Verlässlichkeit. Uns verbindet eine positive Einstellung zum Leben, sowie eine gehörige Portion Idealismus und Neugier. Der Charme des Einfachen und der unaufdringliche Glanz begeistern uns, ebenso die Präzision und ein stilvoller Umgang. 

Wir glauben an das Unternehmertum, an Freundschaft und an Ideen.

Wir leben die Idee eines interdisziplinären und adaptiven Büros, weil wir glauben, dass wir so für unsere Kunden den grössten Nutzen stiften. Wir stellen die Freude an Kooperation und die gemeinsam erzielte Wirkung in der Projektarbeit über die Abgrenzung. Begabte Handwerker unterstützen uns: als Illustratoren oder Druckpartner, in der Fotografie, in der Programmierung und im Bewegtbild.

Janine Widler — Geschäftsführerin, Partnerin

Janine Widler ist studierte Kommunikationswissenschaftlerin und Kulturmanagerin. Nach Stationen in Berlin, Stockholm und Johannesburg arbeitete sie für die Markenagentur Eclat in Zürich, wo sie zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung das Consulting leitete. Die Mitbegründerin und Geschäftsführerin von Hej verantwortet die Beratung.

tja hej 1 done-1553

Aufgewachsen in den Hügeln des Baselbieter Juras zog sie fürs Studium erst nach Lugano an die Università della Svizzera Italiana und anschliessend in den hohen Norden. Ihre an der Universität Stockholm verfasste Masterthesis über Nation Branding wurde von einem Britischen Fachjournal als «refreshing food for thought» veröffentlicht.

Bei Meta Design in Berlin hat sie Grossagenturluft geschnuppert, hat das Kommunikationsteam der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit DEZA unterstützt und sich im pulsierenden Johannesburg während zwei Jahren das Handwerk der Selbständigkeit beigebracht.

Als diplomierte Kulturmanagerin am Stapferhaus Lenzburg brachte sie schon Theaterproduktionen auf die Bühne und kongolesische Fotografinnen nach Zürich. Sie spricht fliessend Englisch und Französisch, ein klein wenig Schwedisch, am liebsten aber Italienisch, was auch mit ihren Vorfahren aus dem Südtirol zusammenhängen könnte.

Telefon: +41 (0)44 273 99 44
Mail: janine.widler@hej.ch

Helm Pfohl — Design Director, Partner

Helm Pfohl ist Gründungspartner von Hej und verantwortlich für Kreation und Gestaltung. Er hat an der Hochschule der Künste in Bern Visuelle Kommunikation studiert und schloss 2004 als Dipl. Des. ab. Unter seiner langjährigen Führung als Head of Art & Design und als Geschäftsleitungsmitglied der Zürcher Markenagentur Eclat wurden zahlreiche seiner Arbeiten mit  internationalen Designpreisen ausgezeichnet und erreichen seit Jahren im Schweizer Geschäftsberichte-Rating von Bilanz und Harbour Club Bestplatzierungen: zum Beispiel von Straumann, der Basellandschaftlichen Kantonalbank, von Siegfried, Baloise, Lindt & Sprüngli oder Bühler Group.

tja hej new done-7100

Zu seinen früheren Arbeitsstationen zählen die Agenturen Eclat, NewID in Basel und Wirz Corporate in Zürich. Er unterrichtet an der Schule für Gestaltung Bern/Biel angehende Fotografinnen und Fotografen und ist Jurymitglied in der Schweizer Fotografenausbildung.

Der gelernte Druckvorlagenhersteller lebt seit über fünfzehn Jahren in der Schweiz. Er stammt von einer eigenwilligen Mischung von preussischen Motorenliebhabern, verarmtem tschechischem Landadel und süddeutschen Eisenbahnern ab und ist zwischen Ingenieuren und Musikern gross geworden. Eigentlich wollte er Semiotik oder Geschichte studieren, hat dann aber bereits mit 15 Jahren die erste Markenagentur von innen gesehen und ist dabei geblieben. Dank seiner Bergaffinität hatte Hej den ersten Sommer über gleich schon einen Ableger an der Bergfrische Lavins im Unterengadin.

Telefon: +41 (0)44 273 99 45
Mail: helm.pfohl@hej.ch

Nina Marti — Brand Consultant

Nina Marti hat in Zürich und Luzern Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und hält einen MAS in Communication Management. Nach ersten Erfahrungen im Journalismus und im Marketing zog es sie in die Agenturwelt. Bei Wirz Corporate hat sie als Projektleiterin unter anderem Kunden wie TCS,  PostFinance oder Holcim betreut, bevor sie als Communications und Brand Manager zu Kuoni Group und später zu Geberit wechselte. 

Jr2 A1112 1

Ihr Herz schlägt unter anderem für skandinavisches Design, am liebsten gepaart mit einem Schuss australischer Gelassenheit. Sie ist Herausgeberin eines Interior Design Blogs und freischaffende Redakteurin für Publikationen rund um Inneneinrichtung. Die passionierte Läuferin nahm bereits am Berliner Marathon teil und träumt davon, ein Buch zu schreiben.

Telefon: +41 (0)44 273 99 48
Mail: nina.marti@hej.ch

Selina Theiler — Designerin

Selina Theiler ist ausgebildete Polygrafin und hält einen Bachelor of Arts and Design in Visueller Kommunikation der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Nach einem Studienaufenthalt in Arnhem und Praktika in den Agenturen Hotz&Hotz, Eclat und Rob&Rose arbeitet sie seit 2015 für Hej als Designerin. In ihrer Diplomarbeit analysierte sie die Mikrostrukturen einer politischen Diskussionssendung des Schweizer Fernsehens und verfasste daraufhin einen «Analytischen Ratgeber einer Politdebatte».

tja hej new done-6912

Aufgewachsen ist sie in Allenwinden, einem innerschweizer Dorf auf der Pilgerroute nach Einsiedeln. Der Ort verdankt seinen Namen vier Windströmen, die dort zusammentreffen. Heute geniesst sie Fahrtwind am liebsten auf dem Velo.

Sie springt sprichwörtlich gerne ins kalte Wasser, erkundet Grossstädte und Landschaften am liebsten zu Fuss und verfügt als einziges Hej-Teammitglied über ein Reiterbrevet, was hervorragend zum aktuellen Atelierstandort in einem ehemaligen Rossstall im Zürcher Kreis 5 passt.

Telefon: +41 (0)44 273 99 46
Mail: selina.theiler@hej.ch

Janine Röllin — Praktikantin Design

Janine Röllin studierte nach ihrer Ausbildung zur Polygrafin visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste Bern. In ihrer Bachelor-Arbeit mit dem Titel «Warum nicht jetzt? Der Tod im Gespräch» konzipierte sie Plakate für eine fiktive Veranstaltungswoche in der Stadt Zürich, wobei sie sich intensiv mit der visuellen Darstellung vom Tod auseinandersetzte. Bei easy-vote in Bundesbern half sie zudem als Freelance-Grafikerin die politische Partizipation von jungen Erwachsenen zu fördern. 

Wir sind froh, dass die erfahrene Fährtenfinderin den Weg zu uns gefunden hat und uns für ein halbes Jahr als Praktikantin unterstützen wird. Am Wochenende ist sie auch als leidenschaftliche Verkäuferin auf dem Gemüsemarkt in Wädenswil anzutreffen oder geniesst beim Wandern in luftiger Höhe die Engadiner Bergkulisse. 

Telefon: +41 (0)44 273 99 47
Mail: janine.roellin@hej.ch

Jr2 A2381

Sarah von Rickenbach — Freie Mitarbeiterin Design

Sarah von Rickenbach studiert Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste Bern. Nach einem Semester an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee und einem Praktikum bei MetaDesign in Berlin ergänzte sie unser Team für ein halbes Jahr als Designpraktikantin. Als freie Mitarbeiterin unterstützt Sarah uns fortan in verschiedenen Projekten.

Ihre im Auftrag der Stadt Bern entwickelte Kampagne für die «Aktionswoche gegen Rassismus» überzeugte die Jury. Die auffälligen Typografie-Plakate waren im März 2016 in der ganzen Bundeshauptstadt zu sehen.

Die talentierte Gestalterin ist auch eine begnadete Illustratorin und Zeichnerin. Sie tanzt leidenschaftlich gerne Hip Hop und Contemporary. Aufgewachsen am Fuss der Rigi ist sie im Winter oft auf dem Board anzutreffen, am liebsten im Pulverschnee oder im Snow Park.

Mail: sarah.vonrickenbach@hej.ch

Arbeiten bei Hej

Wir sind ein kleines Team mit grossem Freelancer- und Freundeskreis. Daher schreiben wir selten Stellen aus. Wir freuen uns jedoch immer über sorgfältig verfasste Spontanbewerbungen von Talenten, die uns ergänzen. 

Bisher haben bei uns mitgearbeitet: Anina Amacker, Thomas Barth, Roger Burkhard, Salomé Fässler, Christoph Frei, Daniel Gäumann, Livia Gerber, Christian Hänggi, Deborah Meier, Tobias Rechsteiner, Sarah von Rickenbach, Diana Sanusi, Daniel Eytan Schneider.