Kawoom. Tischbomben neu interpretiert.

Nica Giuliani und Corina Zuberbühler hatten eine Idee, die so einfach und explosiv ist, dass schon viel früher jemand hätte darauf kommen müssen: Tischbomben für ein urbanes und designorientiertes Publikum zu entwickeln.

Hej Kaw 01

Monsterpong, Tiertumult und Kultkabinett

Die beiden Feuerwerkerinnen haben uns so begeistert, dass wir das Start-Up gerne bei der Logoentwicklung, der Verpackungsgestaltung, beim Naming und für die erste Auflage sogar beim manuellen Befüllen unterstützt haben. Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne geht die zweite Edition nun beim letzten Tischbombenhersteller der Schweiz, im aargauischen Schinznach Dorf, in Grossproduktion.

Hej Kaw 07
Hej Kaw 02

Was sich in den Editionen «Monsterpong», «Tiertumult» und «Kultkabinett» befindet, das verraten wir natürlich nicht. Zu kaufen gibt es die handbefüllten Tischbomben mit sorgfältig gestalteten und grösstenteils rezyklierbaren Inhalten unter anderem bei Mooris und bald auch im Kawoom-Webshop. Heitere Tischrunden für Gross und Klein sind garantiert.

11952732 868633829886286 6139455776534879081 o
KAWOOM MakingOff 17
Hej Kaw 09
Hej Kaw 04
Hej Kaw 08

Illustration: Hej/Christoph Frei
Fotografie: Kawoom/Andreas Saxer
Tischbombenproduktion: Constri
Druck: Neidhart+Schön

www.kawoom.ch